1

Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie Baden-Baden Balg

Kontakt

Prof. Dr. Marc N. Thomsen
Chefarzt
Prof. Dr. Marc N. Thomsen

Kontakt
Margitta Weinstock

Telefon / Fax / E-Mail
Tel.  07221 91-2535
Fax  07221 91-2536
bad-ortho@klinikum-mittelbaden.de
Dr. Walter Seyfried
Chefarzt Unfallchirurgie
Dr. Walter Seyfried

Kontakt
Sabine Kempf

Telefon / Fax / E-Mail
Tel.  07223 81-5251
Fax  07223 81-5266
bad-uch@klinikum-mittelbaden.de
 
Sekretariat

BG Unfallchirurgie Balg

Karin Pauer

Telefon / Fax / E-Mail
Tel.  07221 91-2082
Fax  07221 91-2064
k.pauer@klinikum-mittelbaden.de

Video von Prof. Dr. Marc N. Thomsen:

Alles Wichtige zum Knie- und Hüftgelenksersatz   >>


Akute Notfälle und Unfallchirurgie über die Zentrale Notaufnahme

Anmeldung und Aufnahme von Notfallpatienten täglich 24 Std.

Tel. 07221 91-2070 - Fax 07221 91-2069
Stationäre Aufnahme von Notfallpatienten täglich 24 Std.

Tel. 07221 91-2083

BG-Sprechstunde
Montag – Freitag 09.15 - 11.30 Uhr (Donnerstag erst ab 10.15 Uhr)
Tel. 07221 91-2081

Sport/ASK Sprechstunde
Mittwoch 08.00 – 12.00 Uhr
Tel. 07221 91-2535

Sprechstunde Kinderorthopädie und Wirbelsäulendeformitäten
Montag 13.00 – 15.00 Uhr
Mittwoch 09.30 – 12.00 Uhr

Privatsprechstunde Prof. Dr. Marc Thomsen
Dienstag 14.00 - 17.00 Uhr und nach vorheriger Vereinbarung
Tel. 07221 91-2592

Sprechstunde spezielle orthopädische Chirurgie
Termine nur nach vorheriger Vereinbarung
Tel. 07221 91-2535

Montag
10.00 - 12.00 Uhr  Allgemeine orthopädische Indikationssprechstunde
13.00 - 16.00 Uhr  Gelenkersatzsprechstunde

Dienstag 08.00 - 10.00 Uhr
Schultersprechstunde

Mittwoch 08.00 - 13.00 Uhr
Fußsprechstunde

Donnerstag 10.00 - 14.00 Uhr
Allgemeine orthopädische Indikationssprechstunde
Gelenkersatzsprechstunde

Freitag 
08.00 - 12.00 Uhr  Allgemeine orthopädische Indikationssprechstunde
08.00 - 10.00 Uhr  Schultersprechstunde

Zur ambulanten Vorstellung bitte mitbringen:

  • alle vorhandenen Röntgenbilder
  • kernspintomographische Aufnahmen
  • evtl. auch Vorbefunde von Ihrem Hausarzt oder Ihrem Internisten


Endocert Logo
Ingo Marin-Ostermann
Oberarzt
Ingo Marin-Ostermann

Dr. Holger Rieske
Oberarzt
Dr. Holger Rieske

Dr. Bernhard Schmidt-Rohlfing
Oberarzt
Dr. Bernhard Schmidt-Rohlfing

Dr. Matthias Axel Oliver Erhardt
Oberarzt
Dr. Matthias Axel Oliver Erhardt

Dr. Jakob Bernhardt
Oberarzt
Dr. Jakob Bernhardt

Über uns

Mit rund 3000 Operationen pro Jahr bildet die Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie am Klinikum Mittelbaden Standort Baden-Baden Balg das gesamte Spektrum des Fachs ab. Dass hier aber nicht nur viel, sondern auch absolut exzellent operiert wird, beweist die Tatsache, dass die Klinik seit 2012 jährlich zu den TOP-Orthopädien im großen Klinikvergleich der Zeitschrift „Focus“ gehört.


Mit Prof. Dr. med. habil. Marc Thomsen steht ein international anerkannter Gelenk-Spezialist an der Spitze der Klinik. Als Experte in allen Fragen des Gelenkersatzes ist er darüber hinaus Zweitmeinungsarzt der AOK Baden-Württemberg sowie Berater der deutschen Arthrose-Stiftung. Neben seiner Tätigkeit als Lehrbeauftragter an der Universität Heidelberg für das Fach Orthopädie, mit dem Schwerpunkt im Bereich Biomechanik und Prothesentestung, berät er als langjähriger Leiter der Arbeitsgemeinschaft Implantat-Unverträglichkeit (DGOOC) Patienten aus dem gesamten Bundesgebiet, die mit ihrer Prothese nicht zurechtkommen. 

Vom „einfachen“ Gelenkersatz bis zum komplizierten Prothesenwechsel reichen die Aufgaben an der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie. Schwer kranke Patienten werden dank einer ganz neuen Intensivstation ebenso sicher und erfolgreich versorgt. 

Wie wichtig der Faktor Zeit in der heutigen Medizin ist, zeigt das RapidReha Konzept: Dank minimal invasiver Operation und neuer Narkosetechniken erhalten Patienten so schonend wie nur möglich ein neues Gelenk und einen Knochen schonenden Hüftschaft (Optimys). Noch am Operationstag beginnt dann die Mobilisierung. Auf Drainagen und Blasenkatheter wird verzichtet. Insgesamt ist der Patient – unter nachweislicher Verringerung von Begleitkomplikationen – schneller wieder beweglich. 

Einen hervorragenden Ruf genießt unsere Klinik aber auch bei der Behandlung von Patienten mit Schultererkrankungen (inklusive Schultergelenkersatz) und in der Vor- und Rückenfußchirurgie, inklusive Sprunggelenkprothesen. Hierzu finden unter der Leitung von Prof. Thomsen regelmäßig Expertenkurse mit Teilnehmern aus dem gesamten Bundesgebiet in der Klinik statt. Auf der Basis langjähriger Erfahrungen haben sich weitere Schwerpunkte gebildet: Kreuzbandersatz, Umstellungen am Kniegelenk sowie Operationen entzündlich-rheumatischer Erkrankungen. 


Die Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie Baden-Baden Balg ist regionales Trauma-Zentrum. Besondere Erfahrungen bestehen auch in der Betreuung unfallverletzter Kinder, die in Zusammenarbeit mit der Kinderklinik versorgt werden. 

Eine eigene Gutachtenstelle beurteilt im Auftrag von Versicherungen oder Gerichten Patienten mit Erkrankungen bzw. nach Verletzungen des Bewegungsapparates.

 
 

Prof. Marc Thomsen erklärt:
Alles Wichtige zum Knie- und Hüftgelenksersatz:

Leistungsspektrum

Allgemeine Orthopädie

  • Gelenkerhaltende Operationen
  • Umstellungsoperationen
  • Exoprothesenversorgung / Orthesenversorgung
  • Amputationen 

Endoprothetik (Gelenkersatz)

  • Halbe Knieprothesen: Oxford-Schlitten (Biomet)
  • Nexgen Oberflächenersatzprothese (Zimmer)
  • Hüftendoprothesen: z.T. im Rapid Reha Konzept
  • Knochensparender Optimys Kurzschaft (Minimal Invasiv) evtl. beidseits gleichzeitig
  • Zementfreie CLS-Prothese oder Avenir, großer Kopf, Allofitpfanne (Zimmer)
  • Zementierter Müller-Geradschaft oder CPT (Zimmer)
  • Schwerpunkt Wechseloperationen 
  • Weber-Stümer Schaft, zementiert bei Revisionen
  • Revitan Revisionsschaft
  • Link-Schanierprothese
  • LCCK Knierevisionssystem
  • Tumorendoprothetik mit Ersatz ganzer Extremitäten (Oberschenkel, Oberarm, Hüfte-Oberschenkel-Kniegelenk)
  • Prothesentestung und Entwicklung in Zusammenarbeit mit dem Labor für Biomechanik und Implantatforschung der Universität Heidelberg (www.implantatforschung.de)

Kinderorthopädie und Wirbelsäulendeformitäten

  • Alle angeborenen und erworbenen Erkrankungen sowie Verletzungen der Stütz- und Bewegungsorgane 
    im Kindes- und Jugendalter
  • Enge Zusammenarbeit mit den Kinderärzten unserer Klinik sowie mit überregionalen Kinderzentren

Sportorthopädie und arthroskopische ambulante Operationen

  • Sportverletzungen und Sportschäden
  • Ambulante Knie und Sprunggelenkspiegelungen und Vorfußoperationen 

Unfallchirurgie (regionales Traumazentrum/ BG-Heilverfahren)

  • Ambulante Erstversorgung von Unfallverletzten im privaten und häuslichen Bereich
  • Operative und konservative Behandlung aller Knochenbrüche inklusive Becken- und Wirbelsäulenbrüchen
  • Behandlung aller Arbeitsunfälle – Zulassung der Berufsgenossenschaft zur Behandlung Schwerverletzter 
    (so genannte § 6-Fälle)
  • Durchgangs-Arzt-Ambulanz für gesamte ambulante Behandlung von Verletzten aus dem Arbeitsbereich 
    24 Stunden am Tag
  • Fixateurbehandlung intern/extern

Wirbelsäulenchirurgie

  • Behandlung angeborener Fehlbildungen
  • Wirbelsäuleninstabilitäten als Folge von Unfällen oder degenerativen Veränderungen
  • Eingriffe bei Tumoren an der Wirbelsäule
  • Enge Zusammenarbeit mit den neurochirurgisch tätigen Kollegen am Klinikum Mittelbaden  

Zusatzbereich

  • Krankengymnastisch-physikalische Abteilung 

Arthroskopische Operationen (stationär)

  • Schulter
  • Ellenbogengelenk
  • Kreuzbandplastiken
  • Sprunggelenk (z.B. Arthroplastik, freie Gelenkkörper)

Ellbogen

  • Arthroskopische Eingriffe
  • Offene Synovektomien
  • Rheumaknotenentfernungen
  • Korrekturen
  • Sulcus Nervus Ulnaris Syndrom
  • Epicondylitieden 

Fußchirurgie

  • Große Korrekturen von Fußdeformitäten
  • Umstellungen, Aufrichtungen, z.B. Op. Evans, Grice-Green
  • Rekonstruktive Eingriffe an Sehnen und Bändern
  • Operative Rheuma- und Arthrosetherapie
  • Arthrodese von OSG und USG T2-Nagelung
  • OSG-Prothese (Typ Hintegra)
  • Vorfußkorrekturen nach Scarf, Chevron, Kramer, Mc Bride, Weil
  • OP nach Brandes, Hohmann, Gocht - einseitig - beidseitige Operationen möglich 

Video zur Fußchirurgie im Klinikum Mittelbaden >>

Hüfte / Becken

  • Hüftpfannenverbessernde Eingriffe bei Erwachsenen:
  • Umstellungsosteomien (VO)
  • Hüftanbohrungen bei HKN mit Infusionsbehandlung
  • Hüftendoprothesen: z.T. im Rapid Reha Konzept
  • Knochensparender Optimys Kurzschaft (Minimal Invasiv) evtl. beidseits gleichzeitig
  • Zementfreie CLS-Prothese oder Avenir, großer Kopf, Allofitpfanne (Zimmer)
  • Zementierter Müller-Geradschaft oder CPT (Zimmer)
  • Weber-Stümer Schaft, zementiert bei Revisionen
  • Revitan Revisionsschaft 

Schulteroperationen

  • Arthroskopien
  • Narkosemobilisationen
  • Dekompressionen
  • Resektionen
  • ROM-Nähte (arthroskopisch oder mini-open) 
  • Labrumrefixationen
  • Schulterprothesen (Depuy, Kappen und Inverse Prothesen) 

Knieprothesen im Rapid Reha Konzept

  • Halbe Knieprothesen: Oxford-Schlitten (Biomet)
  • Nexgen Oberflächenersatzprothese (Zimmer)
  • PFC-Oberflächenersatz Kreuzbanderhaltend, -ersetzend oder -halbgeführt (Fa. Depuy), bei Seitenschwäche TC3 (halbgeführt)
  • Neu: Kreuzbanderhaltende Knieprothese Vanguard XP
  • Achsgeführtes Knie nur bei schweren Knieschäden 

Knieumstellungen

  • Aufklappend, zuklappend
  • Kreuzbandplastiken
  • Knorpeltransplantationen 

Rheuma-Orthopädische Operationen in Zusammenarbeit mit den internistischen Rheumatologen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzinformationen