Klinikum Mittelbaden Balg | 05.01.2024

Elternschule: Babies massieren hilft nicht nur beim Schlafen

Sanfte Berührungen des Babys beruhigen es nicht nur und lassen es entspannen, sie können auch einen guten Schlaf und die frühkindliche Entwicklung fördern.

Unter Leitung von Simone Behr, Kinderkrankenschwester und zertifizierte Babymassagekursleiterin erfahren Eltern alles Wissenswertes zur Babymassage. Der Kurs richtet sich an Mütter oder Väter mit ihrem Baby ab der 6. Lebenswoche.

Mit sanften Berührungen wird das Baby gestreichelt und massiert und kann sich so entspannen. Durch die intensive und liebevolle Art der Bewegungen wird die kindliche Entwicklung, das Selbstwertgefühl sowie das Selbstvertrauen des Kindes gefördert und das Immunsystem gestärkt. Die Massage hilft bei Blähungen und Unruhezuständen und kann das Schlafverhalten des Kindes verbessern. Babymassage ist eine wunderschöne Form, um mit seinem Baby in Kontakt zu sein. Die sanften Berührungen heißen es willkommen auf dieser Welt, geben ihm das Gefühl, akzeptiert und geliebt zu sein und stillen das Urbedürfnis des Kindes nach Liebe und Zuwendung. Sie stärken zudem die Eltern-Kind Bindung, die für die kindliche Entwicklung von allergrößter Bedeutung ist.

Babymassagekurs

Donnerstag, 11. Januar 2024, 10 Uhr bis 11 Uhr

Am Neuen Weg 9, 77815 Bühl

Die Kursgebühr beträgt 75 Euro, inklusive Öl, Handtüchern und Getränken.

Anmeldung bei Simone Behr, unter Telefon 07223 8014366, per E-Mail an info@kleineswunder-grossesglueck.de

Der Baby- Massagekurs dient auch dem Erfahrungsaustausch der Eltern.

Weitere Termine:
22. Februar 2024
11. April 2024
6. Juni 2024
12. September 2024
14. November 2024